Förderung im Rahmen des Bauhaus-Jubiläumsjahres 2019

Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums des Bauhauses im Jahr 2019 fördert die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen zusammen mit dem Sächsischen Staatsministerium für Regionalentwicklung auf der Grundlage der im Sächsischen Staatshaushalt bereitgestellten Mittel im Zeitraum von 2017 bis 2020 Projekte zum Thema Bauhaus in Sachsen. Gefördert werden Vorhaben wie Ausstellungen, Performances, Publikationen, Tagungen oder Veranstaltungen.

Für das Jahr 2020 wird es letztmalig die Möglichkeit zur Förderung im Rahmen des Bauhaus-Jubiläums geben. Der Sächsische Landtag hat dafür Mittel in Höhe von rund 200.000 Euro zur Verfügung gestellt.

Gefördert werden Projekte, die einen thematischen Bezug zum Bauhaus aufweisen und über eine relevante Verknüpfung zum Freistaat Sachsen verfügen. Eine Förderung kann grundsätzlich jede natürliche oder juristische Person mit Wohnsitz in Sachsen erhalten. Die Vorhaben sind in der Regel im Freistaat Sachsen zu realisieren. Insbesondere Initiativen aus dem ländlichen Raum und/oder mit Bezug zur Industriekultur werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

Bewerbungen sind ab sofort und bis zum 25.03.2020 möglich. Auf Anfrage erhalten interessierte Projektträger ein Antragsformular sowie weiterführende Informationen von:


Daniel Grummt
Sachbearbeiter Europäisches Kulturerbejahr 2018
Bauhaus-Jubiläum 2019 
daniel.grummt@kdfs.de
Tel. +49 (0)351 - 88 48 028


Folgende Projektträger haben bisher eine Förderung erhalten:

FÖRDERJAHR 2019

Bükü – Büro für kulturelle Übersetzungen e.V.
von bauhaus zu kibbuz
4.100 €

Deutsche Nationalbibliothek Leipzig
Freiheit – Kunst – Gemeinschaft. Bauhaus-Ideen als Fragen an die Gegenwart: Eine Tagung

27.075 €

Deutscher Werkbund Sachsen e.V.
Der Bauhausstil – Markenzeichen des Schocken-Warenhauskonzerns
47.500 €

Dresdner Musikfestspiele
Klangatelier – Ein Education-Projekt der Dresdner Musikfestspiele mit AUDITIVVOKAL DRESDEN und Dresdner Schülerinnen und Schülern
6.000 €

Europäisches Zentrum der Künste Hellerau
Appia Reloaded
85.000 €

Grassimuseum für Angewandte Kunst
BAUHAUS_SACHSEN
60.000 €

Prof. Dr. Walter Scheiffele
Ostmoderne Westmoderne
9.500 €

Sächsisches Industriemuseum
Museumspädagogik im Rahmen der Sonderausstellung ‚Ich bin ganz von Glas‘
5.726 €

Stadtmuseum Dresden
Dresdner Moderne. 1919-1933. Neue Ideen für Stadt, Architektur und Menschen
30.000 €

Stadtverwaltung Zwickau
‚bau1haus – Zwickau und die Moderne in der Welt‘ mit Fotografien von Jean Molitor in der ‚Galerie am Domhof‘ in Zwickau
5.000 €

Kulturstiftung Leipzig
Leipziger Art déco – Kunst der Goldenen Zwanziger Jahre
9.000 €

Stiftung Haus Schminke
Der moderne Blick – the modern view
4.990,00 €

Stiftung Sächsischer Architekten
Sibyl Moholy-Nagy. Kritikerin der Moderne
19.301,72 €

Stiftung Werkstattmuseum für Druckkunst Leipzig
Druckkunst 1919. Das Bauhaus und seine Vorläufer im grafischen Gewerbe
25.000 €

Stiftung Werkstattmuseum für Druckkunst Leipzig
Fotografie als Medium der Moderne. Vom Bauhausjahr 2019 zum Industriekulturjahr 2020 in Sachsen
6.500 €

TanzART Atelier für Tanz, Bewegung & Kunst
Tanzende Architektur – Haus Schminke bewegt erleben
3.980 €

tristan UG
Geometrisches Ballett – Hommage á Oskar Schlemmer von Ursula Sax
48.000 €

FÖRDERJAHR 2018

Kulturstiftung Leipzig
Wilhelm Haller – Wege eines jüdischen Architekten im 20. Jahrhundert
14.000 €

Kulturstiftung Leipzig
Das Haus Rabe in Zwenkau – Rading trifft Schlemmer
8.000 €

Europäisches Zentrum der Künste Hellerau
Präsentation des Projektes ‚Rekonstruktion der Zukunft‘ auf der Architekturbiennale Venedig
8.500 €

Neufert-Bau Weißwasser e.V.
Modellfall Weißwasser oder Das Masz aller Dinge
63.000 €

Stiftung Haus Schminke
Der moderne Blick – the modern view
95.939,20 €

FÖRDERJAHR 2017

Europäisches Zentrum der Künste Hellerau
Rekonstruktion der Zukunft
90.000 €

Cookie Hinweis:

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen bestmögliche Funktionalität zu bieten. Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.